Zweitplatzierungen im Handel

Im Handel beschreibt die Zweitplatzierung die zeitgleiche Präsentation von identischen Waren an einer anderen Stelle  im Verkaufsraum. Ziel ist die Erregung von Kaufimpulsen und Aufmerksamkeit. Die Maßnahme eignet sich hervorragend zur Steigerung des Absatzes von Bestsellern oder neuen Produkten sowie zur Förderung von Aktionen.

Besonders beliebt ist der Einsatz im Kassenbereich oder anderen Zonen mit hoher Besucherfrequenz. Ideale Hilfsmittel zur Unterstützung von Artikel zur Zweitplatzierung sind beispielsweise Verkaufsschalen oder Thekendisplays.

Siehe auch:

Erstplatzierung »
Menü schließen

Produkte anzeigen

Warnung!

Ihr aktueller Browser wird nicht unterstützt. Das tut uns leid...

POS-Express
Nach oben